Sri Swami Sathya Sai Baba
Mother Meera
Ananda Moyi Ma
Sri Swami Vishvananda
Sri Paramahamsa Yogananda
Swami Prabhupada
Sri Chaitanya
Sri Rama und Hanuman
Sri Radha-Sri Krishna
Bhakti  Bhakti
Yoga
Yoga
Der Pfad des Herzens -                          der Pfad reiner Liebe
Was ist Bhakti Yoga? Bhakti Yoga ist einer der vier Hauptpfade im Yoga. Es ist der Weg der liebenden Verehrung und Hingabe an Gott oder bestimmte Aspekte des Göttlichen und an den Guru, der Meister oder die Meisterin des Yoga. Guru bedeutet wörtlich “der, der Licht ins Dunkel bringt”. Die Praxis des Bhakti Yoga besteht im Kirtan- dem Gesang von Bhajans - wundervoll melodiösen und eingängigen spirituellen Liedern, im Chanten von Mantras, den heiligen Namen Gottes aller Religionen. Für Hindus sind dies Shiva, Narayana, Sri Lakshmi, Sita-Ram, Radha-Krishna, für uns Christen wäre es der Name Jesus Christus. Dazu gehört auch das Chanten des Guru-Mantras, ein vom Guru individuell verliehenes Mantra. Zu Bhakti Yoga gehört auch das Gebet und die vom Herzen kommende Meditation über die Göttliche Form. Bhakti Yoga schenkt dem Suchenden schon zu Lebzeiten die Freude des Einsseins. Bei anderen Yogawegen wird das Einsein durch den sogenannten Samadhi, die Erleuchtung erreicht. Das Ziel ist für alle das Gleiche- das Sat-Cit-Ananda- der Zustand göttlicher Ekstase in Glückseligkeit, dem Bewusstsein der eigenen Unsterblichkeit und der Allwissenheit, der Einheit in Gott. Im Bhakti Yoga sind Weg und Ziel eines.Die Bilder an der Seite zeigen mythologische, verstorbene und heute lebende verwirkichte Meister.
Startseite OM Chanting Bhajanmusik Yogakurse Meditation